Die Auswirkungen der Pandemie Covid-19 haben uns alle erreicht. Als Messeveranstalter liegen uns die Gesundheit und Sicherheit aller beteiligten Personen sehr am Herzen. Deswegen möchten wir Sie an dieser Stelle über die aktuell gültigen Maßnahmen auf unseren Messen informieren, die ein Höchstmaß an Sicherheit und Hygiene während unserer Veranstaltungen sicherstellen. Stand 08/2020

Registrierung

Es wird eine verpflichtende vollständige Registrierung der Besucher, des Aussteller- und des Servicepersonals geben, um Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen. Die Eintrittskontrolle erfolgt weitestgehend kontaktlos, um auch hier Mensch-zu-Mensch-Kontakte zu vermeiden.

Selbstverständlich weisen wir darauf hin, dass Personen die Krankheitssymptome aufweisen oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Covid-19-Fällen hatten, unsere Messen nicht besuchen dürfen.

Abstandsregelungen und Crowd-Management

Damit der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern auf der Messe gewahrt werden kann, werden wir die maximal zulässigen Personenzahlen gemäß den aktuellen Verordnungen anpassen sowie die Hallenaufplanung darauf ausrichten.

Dies wird je nach Lokalität entsprechend umgesetzt indem wenn nötig die Gänge verbreitert werden und bei Bedarf eine Einbahnregelung ausgewiesen wird.

Personenansammlungen beim Betreten und Verlassen der Messe, sowie an besonderen Anziehungspunkten, werden durch entsprechende Wegführung und Abstands-/ Bodenmarkierungen vermieden.

Handhygiene und Reinigungszyklen

Bitte denken Sie daran, sich regelmäßig und gründlich die Hände zu reinigen. Die Reinigungszyklen für alle Sanitärräume sowie stark frequentierte Bereiche und Kontaktflächen werden den Vorgaben entsprechend erhöht. Darüber hinaus werden alle Türen soweit möglich offen gehalten, um den Kontakt mit Oberflächen zu reduzieren.

Belüftung

In allen Hallen, in denen unsere Messen stattfinden, erfolgt ein regelmäßiger Luftaustausch mittels moderner Belüftungsanlagen. Hierdurch entspricht die Qualität der neu eingebrachten Luft die der Außenluft.

Augen auf – Mund und Nase zu (Maskenpflicht)

Zum Schutz aller Messeteilnehmer ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend zu tragen. Eine Reserve an Einwegmasken kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Desinfektionsspender

Desinfektionsmittelspender werden an den Eingängen und ausgewiesenen Knotenpunkten sowie in den WC’s zur Verfügung stehen.

Netzwerken ohne Körperkontakt (No-Handshake-Policy)

Auch wenn es für den höflichen Umgang üblich ist, bitten wir darum auf unseren Messen auf Händeschütteln oder Körperkontakt zu verzichten.

„Gesundheit“ (Niesetikette)

Wünschen wir Ihnen gerne. Und allen anderen auch. Deshalb: Bitte auch auf unseren Messen in die Armbeuge niesen und husten. Am besten mit mindestens einem Meter Abstand oder abgewandt von anderen Personen.

Bereits im Vorfeld zu unseren Messen sowie vor Ort, werden alle Besucher und Aussteller über die gegebenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie den sich daraus ableitenden Verhaltensregeln informiert und um Einhaltung dieser gebeten.

Wir stehen in enger Verbindung mit den jeweiligen Messegesellschaften, um die Umsetzung und gewissenhafte Einhaltung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Schutz- und Hygieneregeln in der Halle sicherzustellen.

Auf den Ständen obliegt die Umsetzung der Maßnahmen  in der Verantwortung der Aussteller, wir unterstützen hierzu mit Hinweisen zur Standgestaltung.

Alle oben beschriebenen Maßnahmen basieren auf dem heutigen Erkenntnisstand und können den ereignisbedingt künftigen Bedürfnissen sowie den  zu diesem Zeitpunkt geltenden behördlichen Anordnung jederzeit angepasst werden.

Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an!

Icons erstellt von Freepik from www.flaticon.com